AK Innovation und Gesellschaft

in der SPD Bochum

September 5, 2016

Termine
Vortrag “World Factory – Symbol des Aufbruchs für die Region?”

Bei der sechsten Sitzung des Arbeitskreises Forschung und Technologie findet im großen Sitzungssaal der SPD-Geschäftsstelle im Fritz-Husemann-Haus im Bochumer Ehrenfeld findet ein Vortrag von Prof. Dr. Ing. Andreas Ostendorf, dem Prorektor für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs der Ruhr-Universität Bochum und Inhaber einer Professor am Lehrstuhl für Laseranwendungstechnik zum Thema

World Factory – Symbol des Aufbruchs für die Region?

statt, zu der die Genossinnen und Genossen der SPD Bochum herzlich eingeladen sind.

Der Strukturwandel im Ruhrgebiet dauert an

Der strukturelle Wandel der Region hin zum Dienstleistungssektor ist weitgehend abgeschlossen. Trotzdem sind längst nicht alle Probleme gelöst und die durch die Abwanderung der Stahl- und Automobilindustrie verlorenen Arbeitsplätze ersetzt. Der Wandel dauert an und neue Technologien bieten der Region neue Chancen. Dabei hängt der wirtschaftliche Erfolg Bochums insbesondere vom erfolgreichen Transfer von Wissen und Ideen aus den Hochschulen der Region in die reale Produktion und Arbeitsprozesse ab.

Veränderung braucht einen langen Atem

Die vor drei Jahren erdachte und vom früheren Rektor der Ruhr-Uni, Professor Elmar Weiler, vorangetriebene Idee der World Factory soll den Transfer von Innovationen in die Wirtschaft ermöglichen. Nachdem es um die Idee der World Factory ruhig geworden ist, kommt nun wieder in Bewegung in das Thema. Mit einem Konzept bestehend aus drei Säulen soll die World Factory in Bochum Realität werden und damit auch die Chance auf neue Arbeitsplätze. Ein Weg, der auch einen langen Atem und Unterstützung braucht, durch Politik, Unternehmen und Bevölkerung.

Symbole des Aufbruchs und des Wandels schaffen

Die Geschichte der Region spiegelt sich in ihren Industriedenkmälern wider – die Region braucht aber Symbole des Aufbruchs und des Wandels

Mit dem Diskussionsabend zum Thema World Factory setzt der Arbeitskreis die Vortragsreihe zum Thema „Innovation und Strukturwandel in der Region“ fort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.