AK Innovation und Gesellschaft

in der SPD Bochum

Bericht

Bochumer UnternehmerInnen-Forum

In Bochum geht was! Bochum ist nicht mehr nur vom Strukturwandel geprägt, sondern ist längst ein junger und vielseitiger Standort für Wissenschaft, Gesundheitswesen, Cybersicherheit, Dienstleistung, Industrie, Logistik, Handel, (Kunst-) Handwerk und Kultur.

Doch dauerhafter Strukturwandel schafft nicht nur neue Möglichkeiten, sondern auch Herausforderungen für junge und etablierte UnternehmerInnen. Deshalb haben wir uns am Donnerstag, den 27.08.2020, mit Bochumer UnternehmerInnen, städtischen Akteuren und politischen VertreterInnen an einen Tisch gesetzt und über diese Herausforderungen gesprochen.

Durch unseres gemeinsames Gespräch konnten wir viele dringende aber auch langfristige Anliegen mitnehmen. Das Gespräch zeigte auch: Es klappt schon Vieles gut, es gibt aber auch noch Möglichkeiten, um die Attraktivität des Standortes Bochum weiter zu verbessern.

Wir Danken nochmals ganz herzlich allen TeilnehmerInnen für ihre interessanten Beiträge und die spannende Diskussion!

v.l.n.r.: Thorsten Kröger, Hartmut Rübenkamp, Sören Bärsch, Sven Claßen, Anke Chnielewski, Ulrich Schipp, Michael Schneider (Foto: Ulrich Schipp)